tagGruppensexDer Priester 03. Teil

Der Priester 03. Teil

bybizarrpaar©

Ich wachte auf und roch frisch gebrühten Kaffee...rieb mir die Sandmännchen aus den Augen und schlurfte schläfrig in das Esszimmer, wo Martina gerade den Tisch für das Frühstück deckte...bei ihrem Anblick war ich hellwach..

Sie trug ihren schwarzen Latexrock und die befohlene Schrittfreie Strumpfhose...ihre Titten waren in ein Netztop verpackt, welches vollen Einblick gewährte. Sie trug schwarze HighHeels und ihr Mund war mit verführerisch roten Lippenstift stark geschminkt.

"Guten Morgen Herr....Kaffee?" begrüsste sie mich

Renata drehte sich um....sie trug dasselbe....Mutter und Tochter...meine Fotzen

Meine Morgenlatte stand in meiner Pyjamahose schräg ab und beide Damen grinsten als es ihnen auffiel...

"Martina...kümmere Dich um unseren Herrn...ich hole Kaffee und Zeitung..." sagte Renata und goss Kaffee ein

Ich setzte mich und Martina begann zart meinen Wundgefickten Schwanz zu lutschen....ich stöhnte vor Lust

Renata stellte mir meinen Kaffee ab und streichelte ihrer Tochter mit stolzem Lächeln über den Kopf.

Ich sah Renata geil an und zog sie zu mir...ihre Zunge erwiderte sofort meinen Kuss und sie setzte sich rittlings auf mich....Martina steckte meinen Riemen ins nasse Loch ihrer Mutter und Renata begann mich langsam und genussvoll zu reiten...ich spürte Martinas Zunge an meinen Eiern und liebkoste die mächtigen wippenden Titten von Renata...welche nun das Tempo erhöhte und mich erregt dabei anschaute...

"Ist mein Fotz gut Herr..?" stöhnte sie

"Oh ja Renata....nass....warm und geil...." seufzte ich

Renata lächelte mich verzückt an und begann hart zu reiten...ihre nasse Fotze klatschte auf meine Eier und ich merkte bereits wie es mir aufstieg....

Martina stand neben uns und wichste sich...knetete ihre Brustwarzen und rieb ihr nasses Loch...

"Bitte Mama....lass mich auch..." stöhnte sie

Renata ließ meinen Riemen aus ihrer Fotze gleiten und 2 Sekunden später ritt Martina sich meine Lanze ins Fotzenfleisch...

"Ich habe noch immer das Negersperma in meiner Fotze Herr..." flüsterte sie und sah mir dabei tief in meine Augen...

"Du hast dich nicht geduscht...?" sagte ich erregt

"Nein....es macht mich geil das Negersperma in meiner Fotze zu haben...vielleicht bin ich schon schwanger..." stöhnte sie geil

"Du willst einen Negerbastard haben..." fragte ich fassungslos

"Ja...warum nicht...mir gefallen Neger...wäre es nicht geil wenn Mama und ich von den Negern schwanger wären..." stöhnte sie hart reitend

Das war zuviel...die Vorstellung dass meine beiden Hausnutten mit dicken Bäuchen....schwanger von Negern...bei mir wohnten ließ mich kommen wie ein Stier....

"Aaaaaaaaaahhhhh.....ihr geilen Säue..." schrie ich und spritzte Martina in ihre Fut

Renata zog meinen Schwanz aus der Fotze ihrer Tochter und leckte gierig meinen Samen vom Schwanz und aus der Fotze von Martina

"Wollt ihr euch wirklich schwängern lassen?" fragte ich, nachdem die Geilheit uns wieder zur Luft kommen liess

"Ich mache alles was sie von mir wünschen Herr!" sagte Renata devot...immer noch mit rotem Kopf und mit Sperma um den Mund

"Allerdings weiß ich nicht ob ich noch schwanger werden kann...." flüsterte sie fast entschuldigend

"Es geilt mich auf..." sagte ich

"Dass überlegen wir uns noch gemeinsam....aber jetzt fahren wir nach Wien...ihr habt einen Termin bei einem Bekannten von mir..."

Beide nickten devot lächelnd.

Ich verlangte konservative elegante Kleidung von Beiden und sie enttäuschten mich nicht.

Renata trug ein schwarzes Kostüm mit schwarzen Strümpfen und High heels und Martina trug eines in Rot. Beide sahen umwerfend aus.

Allerdings hatte ich noch eine Messe zu zelebrieren und meine beiden Hausnutten saßen von den meisten der Damen des Ortes neugierig beäugt in der ersten Reihe der Kirche und grinsten mich wissend an, während ich versuchte konzentriert zu bleiben und nicht an ihre rasierten nassen Fotzen zu denken.

Nachdem die Messe absolviert und ich umgezogen war, stiegen wir in meinen Mercedes und fuhren zu meinem alten Freund Mike nach Wien.

Mike war Biker und hatte einen Hinterhoftätowier Laden....ein Geheimtip

Er erfüllte auch etwas delikatere Wünsche...so wie den...den ich mir für meine beiden Hausnutten ausgedacht hatte.

Sein Atelier lag im Bezirk Donaustadt, einem Randbezirk von Wien und wir mussten daher nicht in die Stadt mit ihrem vielen Verkehr reinfahren.

Ich bog in den Hinterhof einer aufgelassenen Fabrikat ein, welche den Bikerfreunden von Mike als Hauptquartier und Club diente.

Es war Sonntag und es standen nur ein paar aufgetunte Harley Davidsons vor dem Eingang der Clubbar. Sein Atelier war heute geschlossen und er machte nur für uns auf.

"Ah...der Herr Pfarrer" begrüsste mich Mike grinsend "Wie gehts alter Triebtäter..?"

Ich musste ebenfalls grinsen.

Mit Mike war ich aufgewachsen...hatte meinen ersten Joint geraucht und Mädchen verführt. Dann verloren wir uns aus den Augen und trafen uns erst wieder als ich schon fast fertiger Priester und er Anführer einer berüchtigten Bikergang war....wo wir uns trafen?

Natürlich im Gefängnis - ich als Aushilfsseelsorger in der Justizanstalt und Mike als Häftling.

Renata und Martina stiegen aus dem Wagen.

Anerkennend pfiff Mike und nickte mir zu.

"Geile Säue!" flüsterte er

"Du kannst ruhig laut sprechen Mike...die beiden sind meine Hausnutten..sie brauchen harte Behandlung!" antwortete ich ihm

Renata und Martina lächelten Mike an und blickten devot zu Boden

Ich wurde schon wieder hart...und Mike fasste sich ebenfalls an sein Gemächt, während er mich grinsend musterte.

"Hast du die Utensilien um die ich dich gebeten habe?" fragte ich ihn

"Ja sicher...aber gehn wir mal rein bevor die Meute spitz kriegt was für Hasen hier herumtanzen."

Mike drehte sich um und ich folgte ihm. Martina und Renata stöckelten uns hinterher.

"Ich will, dass du Beiden das Wort "Hausnutte" als Arschgeweih über ihre Ärsche tätowierst...und dann machst du Beiden 5 Ringe in ihre Fotzen...je zwei in ihre Fotzenlappen und einer durch die Kitzlerhaut...nein...bei der Mutter machst du 7 RInge...ihre Fotze ist schon etwas ausgefickt..." sagte ich streng und sah Renata dabei bei an

Sie erwiderte meinen Blick und lächelte mich dabei an

"Kein Problem" sagte Mike

"Und wie zahlst du?" fragte er und grinste mich dabei an

"Ich kann dich cash bezahlen...oder ich lasse Dir eine von Beiden für eine Woche da..." antwortete ich ihm grinsend

"WIe wärs, wenn du mir Beide für drei Tage hier lässt...ich muss sowieso die Heilung beobachten damit sich nichts infiziert..."

"Abgemacht" sagte ich und wir schlugen unsere Hände zusammen wie in alten Zeiten

"Wie heissen Sie?" fragte Mike

"Hausnutte Renata und Hausnutte Martina" antwortete ich ihm

"Dann macht euch mal frei meine Damen, damit ich mal sehe was ich so bekomme" befahl Mike

Gehorsam zogen Renata und ihre Tochter ihre Kostüme aus...sie trugen keine Unterwäsche

Die Tatoos "HAUSNUTTEN" stach Mike gekonnt in fetten schwarzen Lettern über die Ärsche der beiden geilen Fotzen....Mike sprühte Betäubungsspray auf die Stellen und innerhalb von 40 Minuten bedeckte er die frischen schwarzen fetten Tatoos mit Folie..

Mike nahm sein Handy und rief eine Nummer an

"Tina..ja..ich brauch dich...kannst du für einen Job zu mir kommen....ja...ins Atelier...gut...perfekt...30min" und legte auf

"Meine Frau...sie macht die Piercings" klärte uns Mike auf

"Zwei geile Fotzen hast du da..." sagte Mike anerkennend

"Jetzt versteh ich dass du Pfaffe geworden bist...stehst du eigentlich noch auf Koks...so wie früher? fragte er und sah mich süffisant dabei an...

"Hab seit Jahren nichts genommen...in dem Kaff in dem ich bin gibts ausser Weisswein und geilen Fotzen nichts in diese Richtung..." antwortete ich ihm wahrheitsgemäß

"Lust auf Nasenpuder ihr geilen Säue?" fragte Mike in Richtung meiner Sklavinnen

Gierig nickten Renata und Martina...mittlerweile nackt

"Gib ihnen was..." flüsterte ich erregt

Mike nahm eine kleine Ampulle aus seiner Lederjacke und streute weisses bröckliges Pulver auf eine Motorradkennzeichentafel

Er hackte 8 Lines zurecht und wir zogen jeder zwei lines durch ein Aluröhrchen...

Es dauerte nicht lange und die Wirkung setzte ein...es war guter Stoff

Renata sah mich an und spreitzte ihre Beine..."Bitte Herr....besamen sie mich..." flüsterte sie geil und willig

Ihre Fotze glänzte nass und geil

Martina kniete bereits vor Mike und lutschte sein steifes Rohr

Ich trat zu Renata vor und fasste an ihr nasses Fotzenloch...sie stöhnte auf

"Du bist eine geile Koksnutte..." stöhnte ich

"Hätte ich mir denken können, dass du auf Hurenpuder abfährst..." flüsterte ich während ich Finger um Finger in Renatas Hurenfotze gleiten ließ

Martina lutschte wie von Sinnen an Mikes zum bersten geschwollenem Riemen

Ein extrem geiler Anblick..dachte ich...und liess meine Faust in Renatas Fotze gleiten...schob nach und fickte meine vor Geilheit und Ekstase schreiende Hausnutte mit meiner ganzen Hand bis fast zum Ellbogen

"Ja du Hure...nimm es..." stöhnte Mike und spritzte Martina seinen weissen Saft ins gierige offene Maul

Ich wichste meinen Schwanz während Renata ihre läufige Fotze an meine Hand bockte...vor Geilheit spritzte ihre Pisse schubweise aus ihrer offenen Fut

"Jaaaaah Herr.....mehr....gib mir mehr Koks...ich bin sooo geil..." schrie sie....sich in Ekstase verlierend

Mike gab ihr noch 2 lines und dann kam Renata...meine Faust tief im Loch

"Jaaaaaaaaah....fickt mich ab ihr geilen Böcke...ich brauche Männersamen....ich bin eure Fotzenstute...Spermageil..." und wand sich unter meinen Fauststössen

Ich spritzte ihr auf ihr geweitetes Futloch als ich meine Faust herauszog und sie gierig ihre Schenkel spreitzte

Meine Ladung verschwand im ausgefickten roten nassen Fotzenloch...

"Wirklich brauchbare Stuten!" stellte eine Frauenstimme im Schatten des Eingangsbereichs anerkennend fest

Mikes Frau Tina trat aus dem Schatten

Tina war das Rolemodel aller Bimbos...Frauen..gebaut um gefickt zu werden.

Sie war 1.70 gross..

Blondes langes Haar

Konfektionsgrösse 34

Massive Silikontitten

Massive aufgespritzte Blaslippen

Tätowiert von oben bis unten und ihre Fotze glänzte vor Goldpiercings unter ihrem zu kurzen rotem Stretchmini hervor

"Leg mir auch zwei lines Mike...und dann lass uns anfangen diese zwei Nutten zu bearbeiten" raunte sie geil während sie mich dabei anlächelte

"Betäub ihnen die Fotzen mit Koks...damit sie die Nietenzange nicht spüren" lächelte sie süffisant in Richtung von Renata und Martina...welche Beide nun ein wenig Besorgnis zeigten als Tina ihre Tasche auszupacken begann.

Ich bekam schon wieder einen Ständer.

Renata und Martina legten sich beide in die bereit stehenden Gyno Stühle und spreitzten ihre Beine...es war ein geiler Anblick wie Mutter und Tochter ihre nassen Fotzen von Mike mit weissen Pulver beträufelt wurden...

"Koks nahm man früher als Lokalanästhethikum...meist für Augenoperationen..." erklärte Mike den unter Einfluss von Koks stehenden Hausnutten...beide zogen noch zwei lines die ihnen Mike gab

"Wir benutzen es um euch noch geiler zu machen.." stöhnte Mike währende er genussvoll die nassen Fotzen einrieb

"Geil dich nur auf Mike....du musst mich nachher noch ficken...die Beiden werden für zwei Wochen keinen Schwanz in ihren Fotzen dulden wenn ich hier mit ihnen fertig bin.." raunte Tina "...sie werden nur Arschficken können um unseren Herrn Pfarrer hier zu entsaften"

Dabei sah sie mich an und fasste mir in den Schritt

Die Überraschung stand ihr ins Gesicht geschrieben.

"Na aber hallo....was für ein Stück?" sagte sie mit einem überraschtem Lächeln

"Er muss mich auch ficken Mike...unbedingt" lachte sie kokett zu ihrem Mann

"Aber ja....mi Fotze es su Fotze" lachte Mike und rieb etwas länger als notwendig an den Fotzen meiner Hausnutten herum...

Tina zog an Renatas Fotzenlappen..."Spürst du das?"

fragte sie erregt

"Nein...gar ned..." antwortete Renata

Tina nahm eine Lochzange aus ihrem Besteck und machte Renata gekonnt und innerhalb von Minuten je 3 Löcher in jeden Fotzenlappen...sie steckte 6 Goldstecker hindurch und Mike zog das Häutchen an ihrem gewaltigen Kitzler an und Tina stach ein Ringloch hinein...ein Goldring vervollkommte ihr Werk

"Ich gebe euch antibiotische Salben mit...Mindestens einen Monat anwenden...dann sollte alles verheilt sein..." sagte Tina und liess Renata ihre gepiercte Fotze in einem Spiegel betrachten

"Eine Prachtvotze.." nickte Mike mir anerkennend zu

Martina zog noch eine Line Koks und 10 Minuten später zierten 5 Piercings ihre junge saftige Möse

"Los Tina...zeig ihnen dein Loch!" flüsterte Mike mit rauchiger Stimme und zog nervös an seiner Zigarette

Sie zog ihren Mini hoch und präsentierte ihr berringtes Loch

8 schwere Goldringe baumelten an ihren Fotzenlappen und ein schwerer Goldring lag auf ihrem Kitzler...an ihrem fettfreiem Bauch stand tätowiert "Mikes Eigentum"

"Los...gib uns noch Koks...den beiden Nutten auch...sie werden morgen ziemliche Schmerzen haben...und dann fickt mich ihr Böcke" raunte Tina

Martina und Reata zogen gierig das weisse Pulver ihre Nasen und lagen mit gespreitzten Beinen auf den Gynostuehlen...

Tina kniete zwischen Mike und mir und lutschte geil an unseren steifen Schwänzen...gierig und geil

"Deine Ehesau kann geil blasen..." stöhnte ich zu Mike...der mit geschlossenen Augen das Maul seine Gattin genoss

"Ja...sie ist eine unersättliche Drecksau..." stöhnte er

Es dauerte nicht lange und wir spritzten Tina unseren Saft in ihr aufgespritztes Maul....sie saugte und schluckte den weissen Eiersaft

"Ich brauche noch steife Schwänze Mike....bring mich zu den Negern in den Samantha Club"

"Kommt ihr auch mit..." lächelte sie mich kokett und vollgespritzt an

"Ja sicher..." sagte ich..."Meine Hausnutten muessen anal eingeritten werden..."

Tina und Mike grinsten....

"Na dann los...kommt ihr geilen Huren..." sagte Mike

"Zieht euch an und macht euch für geile steife Negerschwänze bereit..." gluckste Tina geil

"Ja Herr..." stöhnten Mutter und Tochter beinahe gleichzeitig, während sie gestoned von den Stuehlen kletterten und zum Minivan von Mike stoeckelte...

Report Story

bybizarrpaar© 11 comments/ 27191 views/ 3 favorites

Share the love

Similar stories

Also in this series

Tags For This Story

Report a Bug

1 Pages:1

Bitte diesen Beitrag bewerten:

Please Rate This Submission:

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Please wait
Favorite Author Favorite Story

heartdollytoxic, Miri.maus and 1 other people favorited this story! 

Recent
Comments
by Anonymous

If the above comment contains any ads, links, or breaks Literotica rules, please report it.
by Miri.maus03/26/18

freue mich jetzt schon auf Teil 4

Geile Fortsetzung von Teil 2. Das Tattoo paar eine suoer Ergänzung. Piercings und die Tattoos perfekt. Vielleicht übernhemen mutter oder tochter noch mehr von Tina...
Interesant dass Tina wihl schonmore...

If the above comment contains any ads, links, or breaks Literotica rules, please report it.
by Anonymous03/19/18

Der Priester

Toll geschrieben, macht mega geil wo ich selbst gerne besamte Fotzen lecke,besonders die von meiner Ehesau wenn sie vom Hausfreund besamt wurde und danach noch pisst... vielleich könnte Pfarrer Vogt wiedermore...

If the above comment contains any ads, links, or breaks Literotica rules, please report it.
by bizarrpaar03/18/18

Vielen Dank

für die positiven Kommentare...es macht uns grosse Freude euch scharf zu machen...wir haben beim schreiben auch sehr viel geilen Spass...kuss Bizarrpaar
ps: der 4te Teil ist schon in der Freigabe

If the above comment contains any ads, links, or breaks Literotica rules, please report it.
by Anonymous03/18/18

Mega geil

Alle Teile der Story sind saugeil und ich werde beim Lesen richtig nass und geil. Danach wichse ich meine Fotze und komme schnell. Bitte mehr davon.

If the above comment contains any ads, links, or breaks Literotica rules, please report it.
by Anonymous03/16/18

saugeil

Ich hab jetzt alle drei Geschichten gelesen...bin ganz nass. Werde jetzt beichten gehn....vielleicht ist der Priester da auch jung und geil auf meine MILF Fotze...

If the above comment contains any ads, links, or breaks Literotica rules, please report it.

Show more comments or
Read All 11 User Comments  or
Klicken Sie hier um Ihren eigenen Kommentar auf diesen Beitrag abzugeben.

Add a
Comment

Post a public comment on this submission (click here to send private anonymous feedback to the author instead).

Post comment as (click to select):

Refresh ImageSie können sich auch eine Aufzeichnung der Zeichen anhören.

Preview comment

Forgot your password?

Please wait

Change picture

Your current user avatar, all sizes:

Default size User Picture  Medium size User Picture  Small size User Picture  Tiny size User Picture

You have a new user avatar waiting for moderation.

Select new user avatar:

   Cancel